Archiv für November 2009

Gedenken an Opfer rechter Gewalt

Da es bei uns in letzter Zeit nicht viel zu berichten gibt, unser blog aber nicht „regungslos“ bleiben soll, verweisen wir auf den Bericht einer Gedenkveranstaltung in Greifswald am 25. November zum neunten Todestag des ,von Neonazis ermordeten, Obdachlosen Eckhard Rütz.

Gestern fand eine vom Bündnis „Schon vergessen“ organisierte Veranstaltung statt, um des ermordeten Eckard Rütz zu gedenken. Dazu kamen mehr als 50 Menschen zu der Gedenktafel am Mensavorplatz, die daran erinnert, dass vor neun Jahren, in der Nacht vom 24. zum 25. November, drei Neonazis den obdachlosen Menschen zunächst verprügelten und dann erschlugen. Ihrer Tat ging ein menschenverachtendes Weltbild voraus, in der ein Mensch wie Eckard Rütz, keinen Platz hat, da er, so einer der Täter während der Gerichtsverhandlung, „dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche liege“.

Hier weiterlesen!